BSV-HALLE.de

Helmut Schröter

Helmut Schröter, geboren am 25.02.1950, Tiefbauingenieur und Diplom-Trainer.

Helmut Schroeter in Lofer 2012

Helmut Schröter kam Anfang der 1960er Jahre zu Rotation Halle und trainierte dort mit anderen Jungen seines Alters Kanuslalom. Später studierte er und wurde Tiefbauingenieur. Zusammen mit Rudi Zeiler war er maßgeblich daran beteiligt, dass die Sektion Kanu 1979 vom Verein Rotation, der von seinem Trägerbetrieb, der Zeitung „Freiheit“ fast keine finanziellen Mittel erhielt, zu Motor Süd Halle wechseln konnte.

Danach steigerten sich die Erfolge der Sektion deutlich. Helmut Schröter baute eine Mädchen-Kajak-Gruppe auf, die mit hervorragenden Ergebnissen aufwartete. Das Bild unten zeigt die Mannschaft Schade/Salzmann/Braune als Sieger bei der DDR-Meisterschaft Sömmerda 1985. Neben seiner Tätigkeit als Übungsleiter zeichnete er auch mitverantwortlich für den Bootshausumbau in den 1980er Jahren.

Schade-Salzmann-Braune Sieger der DDR Meisterschaft 1985

Aus persönlichen Gründen wechselte Helmut Schröter dann 1988 zu Modedruck Gera und entdeckte und formte dort zum Beispiel das Talent Mandy Planert. Später studierte er nebenberuflich Sportwissen­schaften und ist seit 1997 Diplom-Trainer.

In der Zeit von 1991 bis 2004 führte er die Schweizer Nationalmannschaft wieder an das Welt­niveau heran und feierte 2003 bei der WM in Augsburg mit seinen Zöglingen den Titel im Herren 3xK1. Dem folgte ein Engagement als Herren Kajak-Bundestrainer in Deutschland. Unter seiner Führung wurde Erik Pfannmöller zweimal Weltcup-Gesamtsieger und einmal Weltmeister im 3xK1, erkämpfte Alexander Grimm für den DKV die olympische Goldmedaille. Derzeit ist Helmut Schröter Sportkoordinator des Österreichischen Kanuverbandes und er hat dort Verantwortung für die Doppelweltmeisterin Corinna Kuhnle. Im Jahre 2011 wurde er zum Top Trainer des Jahres in der Österreichischen Sport-Organisation gewählt.

AUGENBLICKE
2010 - Junioren WM 136 12 01 Abpaddeln bei bestem Wetter Qualifikation Kanuslalom LK, U23, Olympia Bad Dürrenberg BSV Nachwuchs-Trainingslager im französische Sault Brenaz Müller / Müller qualifiziert für die Nationalmannschaft - Kanuslalomquali #3/#4 - Kanupark Markkleeberg | BSV Halle Herbstslalom Spremberg | Fotos BSV Halle / Paaschen Herbstslalom Spremberg | Fotos BSV Halle / Paaschen 14. Schlosswehrpokal Ostdeutsche Meisterschaft 2017 Spremberg Kanuslalom Landesmeisterschaft und Harzpokal Königshütte Kanuslalom Landesmeisterschaft und Harzpokal Königshütte Kanuslalom Landesmeisterschaft und Harzpokal Königshütte Kanuslalom Saaletour Dessauer Wasserschlacht | Foto © Thomas Steinberg Anpaddeln BSV Halle P1170844 D1B52511-4B04-4440-8427-5838AD1DC435 DSC_0172 WhatsApp-Image-2019-10-30-at-20.41.44 IMG_7888 15. Kanuslalom Nachwuchswettkampf Halle (Saale) Europameisterschaft Krakow mit Willi Braune, Leo Braune, Eric Borrmann IMG_6641 Schüler-Länder-Pokal Berlin Foto © BSV Halle

Verein
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
Vorstand
Anfahrt
Historie
Login
Medien
Newsarchiv
Wir über uns
Newsletter
Ansprechpartner
BSV:TV
Kanutube
Sportler
Trainingstermine
Trainingsgruppen
Vereinserfolge
Aktive Leistungssportler
Helden im Ruhestand
Trainer/Übungsleiter
Schnupper-Paddeln
Engagement
Nachwuchswettkampf
Partner

Soziale Medien
Twitter
Facebook
Youtube
Ansprechpartner
Kanu
Allg. Sportgruppe
Gymnastik
Volleyball
Wettkampfergebnisse
Kanuslalom.de
CanoeLiveResults

Auszeichnungen

Goldener Stern des Sports 2004
Grünes Band für Talentförderung 2007 / 2013/ 2019